Logo orange

Bastian Studte

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany

Accepting Guests

92% response rate · Last login about 7 hours ago

Join Couchsurfing to see Bastian's full profile. It's free!

View Full Profile

Overview

  • 21 Positive References
  • Fluent in German; learning English, French, Italian, Latin, Turkish
  • 35, Male
  • Member since 2012
  • Schauspieler, Performer, Student und...
  • No education listed
  • From Salzgitter, NDS, Germany
  • Profile 100% complete

About Me

CURRENT MISSION

Walk unafraid ...

ABOUT ME


Basti ist seines Zeichens freiberuflicher Schauspieler und Performer. Als gebürtige Preußenmischung hat er vielerlei Ambitionen. Z. B. die Moderation einer eigenen Radio-Show zum Thema progressiver Lyrik, die Neu-Aufnahme eines Studiums, die Herstellung verstörender Dinge aus Marzipan und die Wohnlich-Machung seiner gar nicht mehr sooo neuen Wohnung in Kiel, also der Stadt, die er elf Jahre grenzenlos vermißt hat. Neuerdings lebt er absolut straight edge sowie paläo, größtenteils aber von Fisch. Ansonsten denkt Basti sehr pragmatisch, ist an Kunst, Gesellschaft und Musik (!!!) interessiert, gnadenlos (!) ehrlich, manchmal kindisch unreif, schaut liebend gern Wrestling und er hasst es, im Sommer Hosen zu tragen. Bemuttert seine Pflanzen mit Hingabe. Tatsächlich ist eine gewisse Ähnlichkeit zu Dr. House gegeben. Basti ist bekennendes Hartei, aber auch ein Knäuel echter Leidenschaft und ein großer Junge, der den Mann eigentlich nur spielt.

PHILOSOPHY


Ein weiser Mann namens José Ortega y Gasset formulierte einmal folgendes:

"Anderssein ist unanständig. Die Masse vernichtet alles, was anders, was ausgezeichnet, persönlich, eigenbegabt und erlesen ist. Wer nicht 'wie alle' ist, wer nicht 'wie alle' denkt, läuft Gefahr, ausgeschaltet zu werden."

Ich versuche im Alltag relativ häufig gesellschaftliche Mechanismen zu unterlaufen, um eben nicht ausgeschaltet zu werden. Ich bin wohl oder übel tatsächlich 'anders', was das Feedback von relativ vielen Leuten belegt. Ob ich 'eigenbegabt und erlesen' bin, sei mal dahingestellt. Meine Motive sind ein Leben abseits des Mainstreams sowie irgendwelcher Markenprollerei und eine lebenswerte Gesellschaft, die eben nicht nur nach dem Primat des individuellen Egos funktioniert. Meine Wertvorstellungen sind relativ altmodisch und umfassen sowohl die Preußischen Tugenden, christliche Werte als auch Vorstellungen, die sich aus dem Menschenbild des Humanismus rekrutieren.

Falls jemand jetzt nach einem pfiffigen Einzeiler zu meiner Lebensphilosophie giert, so muß ich ihn leider enttäuschen :-p. Am ehesten noch seien alle, die auf der Suche nach eben so einer Weisheit sind, auf den Kantschen Kategorischen Imperativ verwiesen.

Bonus (shit, es gibt doch einen repräsentativen Einzeiler): "And in the end the love you take is equal to the love you make." (Lennon/McCartney)

Why I'm on Couchsurfing

COUCHSURFING EXPERIENCE


Bisher habe ich lediglich während zahlreicher Kiel-Besuche vor meinem Umzug (zwecks Wohnungs-Suche) gesurft und während meiner aktiven Zeit bei CS etliche Male gehostet.

Es beginnt gerade spannend für mich zu werden, zumal ich via CS auch Menschen kennenlerne, die durchaus eines schönes Tages mehr als nur "CS-FreundIn" werden könnten. Ehrlich gesagt hoffe ich darauf ^^.

Interests


- Atmen;
- Essen ... gut Essen;
- Bücher;
- Filme;
- DVD-Abende;
- sternenklare Nachthimmel;
- Alltags-Philosophie;
- harmonische Streitgespräche und Diskussionen;
- Grillen;
- Lagerfeuer;
- Musik ... Hören, Sammeln, Genießen;
- Theater Spielen;
- außergewöhnlich Sein;
- Trainieren ... egal was;
- Laufen;
- Schwimmen;
- Exzellenz;
- Zoten reißen & Dummschwätzen;
- ehrlich Sein;
- Computer & Internet;
- Schönheit erleben;
- nicht widerstehen Können;
- faul Sein;
- Natur;
- Trecking;
- Neues Entdecken;
- meine Wohnung;
- zukünftig (hoffentlich bald) Theremin Spielen;
- Geschmackloses Erstehen;
- Menschen begegnen;
- Menschen zuhören;
- Heimwerken;
- kreativ Sein;
- Lösungen, neue Probleme und Interessantes Finden;
- Dinge (manchmal auch Menschen) passend Machen;
- Grübeln.

Music, Movies & Books


FILME:
- ... denn sie wissen nicht, was sie tun (Rebel Without A Cause), 1955;
- Psycho, 1960;
- Planet der Affen (Planet Of The Apes), 1968;
- Die Bettwurst, 1970;
- Der Club der toten Dichter (Dead Poets Society), 1989;
- Kein Pardon, 1993;
- Öffne die Augen (Abre los ojos), 1997;
- Eyes Wide Shut, 1999;
- Magnolia, 1999;
- Donnie Darko, 2001;
- Die Träumer (The Dreamers), 2003;
- Sehnsüchtig (Wicker Park), 2004;
- Vergiss mein nicht (Eternal Sunshine of the Spotless Mind), 2004;
- Science Of Sleep - Anleitung zum Träumen (La Science des rêves), 2006.
- Plus mit gewissen Ausnahmen alle James-Bond-Filme (z.B. exklusive Ein Quantum Trost).

MUSIK:
- The Beatles, The Kinks, The Rolling Stones.
- Graham Coxon, Blur, Gomez, Múm, Mogwai, Beck, Joy Division.
- Genesis, Air.
- Nick Cave (& The Bad Seeds), R.E.M., Violent Femmes, Morrissey, Billy Bragg.
- The Bishops, The Coral.
- Neil Young (& Crazy Horse), Nick Drake, Elliott Smith, Lou Barlow, Chris Isaak.
- Tocotronic, Blumfeld, Die Sterne, Kante.
- Die goldenen Zitronen.
- Die Türen, Anajo.
- Tom Liwa (& Flowerpornoes).

BÜCHER:
- Sophokles: König Ödipus (Oidipous tyrannos), 425 v. Chr.;
- Aristophanes: Die Vögel (Ornithes), 414 v. Chr.;
- Molière: Der Menschenfeind (Le Misanthrope ou l'Atrabilaire amoureux), 1666, Neudichtung 1979 von Enzensberger, Hans Magnus
- Johann Wolfgang von Goethe: Die Leiden des jungen Werthers, 1774;
- Hermann Hesse: Demian, 1919;
- Arthur Schnitzler: Traumnovelle, 1926;
- Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame, 1956;
- William S. Burroughs: Naked Lunch, 1959;
- Siegfried Lenz: Heimatmuseum, 1978.

One Amazing Thing I've Done


Hehe, jüngst die Sichtung eines fertig operierten Mittelfingers, der endlich wieder gerade ist und nicht ausschaut wie eine fest montierte Kurbel (Stand 04/12).

Mein Beruf ist übrigens mein größtes Hobby und damit ebenfalls fantastisch. Das spontane und immer ehrliche Feedback des Publikums ist für einen (Theater-)Schauspieler das Größte, ein Naturereignis wenn man so will. Es zeigt ihm besser als alles andere, wie er seinen Job macht. Ein Lächeln eines chronisch Depressiven, der seit Jahren schon nicht mehr zum Zeigen seiner Emotionen in der Lage ist? Ich hab's gesehen. Der tollste Lohn der Welt.

visited 13 states (5.77%)Create your own visited map of The World or Free ipad travel guide

Countries I've Visited

Austria, Czech Republic, Denmark, France, Italy, Mexico, Monaco, San Marino, Spain, Switzerland, Turkey, United States

Countries I've Lived In

Germany

Join Couchsurfing to see Bastian's full profile. It's free!

View Full Profile